Dienstag, 16. Oktober 2018

Spät dran?

Das könnte an der Schneckenpost liegen! Aber Hauptsache, die Grüße kommen überhaupt noch an.


Hier meine neueste Kreation für Euch:




Der Hintergrund ist mit Distress Ink gestaltet. Die Bäume ebenso. Die Schnecke mit Reiter habe ich mit Zigs koloriert.

Hier noch einmal im Detail:


Und da ich schrecklich schlecht mit Geburtstagen bin, wird die Karte auch gar nicht lange auf ihren Einsatz warten müssen.

Viele liebe Grüße,
Frieda





Benutzt habe ich:


Schneckenpost Stempel "Baum & Blatt"

Montag, 15. Oktober 2018

Spitztüte verkehrt herum

Hallo Ihr Lieben!

Wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, liebe ich es, Stanzen ein klein wenig anders zu verwenden als sie bei Ihrer Planung/Produktion eigentlich gedacht waren. Heute hat es die Spitztüte getroffen. ;)


 Ich habe sie kurzerhand in einen Tannenbaum verwandelt! Wie, erkläre ich Euch gleich. 

So gestaltet, ist die Spitztüte schön weihnachtlich - und so langsam wird es ja Zeit, an die ersten Weihnachtsbasteleien zu denken. Und ich glaube, mit 24 solcher Tannen könnte man einen kompletten Tannenwald als Adventskalender gestalten.


Nun, wie habe ich das gemacht?

Ich habe die Spitztüte zweimal gestanzt und ganz normal die Box zusammengesetzt. Dann habe ich 4 weitere Teile ausgestanzt. Die habe ich an den perforierten Linien so zugeschnitten, dass nur noch 8 Dreiecke übrig waren. 4 dieser Dreiecke habe ich etwa mittig zerschnitten, von den anderen vier das untere Drittel abgeschnitten. Dann habe ich bei allen Teilen die untere Kante etwa 1,5 cm hoch in kleinen Abständen eingeschnitten und die eingeschnittenen Bereiche mit einem Falzbein leicht gebogen. Auf jede Seite der Box habe ich nun zuerst den untersten Teil, darüber den mittleren und zum Schluss die Spitze aufgeklebt. Schon war aus der Tüte ein Tannenbaum geworden. 

Damit er auch schön weihnachtlich wirkt, habe ich an der Spitze einen goldenen Glitzerstern angebracht. Für den habe ich den kleineren der Sterne Pop Up viermal ausgestanzt, mittig längs gefalzt und die Spitzen aneinander geklebt. So konnte ich ihn über die Spitze des Baumes schieben und dort festkleben.


Dekoriert habe ich meinen Weihnachtsbaum mit einem Tag. Ich habe dafür die Geschenk Tag Stanze benutzt. die war aber zu groß und hätte den Baum fast komplett verdeckt. Darum habe ich am Ende der Rundungen oben einfach gerade nach unten geschnitten und so einen schmalen Tag erhalten.

Den habe ich dann mit dem süßen Weihnachtsmann mit Tanne und einem Banner mit einem aufgestempelten Hohoho dekoriert und mit rot-weißem Twine angebunden. Das Hohoho ist Teil eines der Stempel aus dem Stempelset Kaktus Weihnachten.

Ich wünsche Euch allen einen kreativen Tag!
Eure Kathrin

https://www.kulricke.de/de/product_info.php?info=p1175_stempel-set--kaktus-weihnachten-.html https://www.kulricke.de/de/product_info.php?info=p1118_spitztuete-box-stanze.html https://www.kulricke.de/de/product_info.php?info=p1198_weihnachtsmann-mit-tanne-stempel.html https://www.kulricke.de/de/product_info.php?info=p810_geschenk-tag.html https://www.kulricke.de/de/product_info.php?info=p1060_-sterne--popup-stanze.html